Tel: Mail:bsf.kb@feuerwehr.tirol

Bezirksübungstag BFV Kufstein

Am Samstag, 14. Oktober 2017, fand auf dem Areal der Firma SPZ Zementwerk Eiberg in Kufstein/Schwoich ein Bezirksübungstag der Feuerwehren aus dem Bezirk Kufstein statt.
Auf Einladung von Bez Strahlenschutz Sachbearbeiter BI Michael Suitner hatten die Strahlenschutztrupps aus den Bezirken Kitzbühel und Schwaz die Möglichkeit bei diesem Übungstag teilzunehmen.
Die Feuerwehr Kirchdorf welche Strahlenschutz Stützpunktfeuerwehr im Bez, Kitzbühel ist, nahm mit 6 Mann an dieser Übung teil.
Diese Übung wurde in eine Art eines Stationsbetriebes durchgeführt.
Zuerst wurden den Strahlenschutztrupps die Einsatztaktischen Grundlagen und Taktiken im Strahlenschutzeinsatz aufgefrischt.
Danach folgten in 3. Strahlenübungseinsatze durchgeführt.
Bei der 1. Station mussten die Strahlenschutztrupps ausrüsten und dabei eine Abstandsgrenze von 10 Mikrosievert bestimmen.
Bei der 2. Station, musste die höchst Messbare Dosisleistung mit dem Strahlenmessgerät gemessen werden.
Bei der 3. Station und zugleich auch letzten mussten die Strahlenschützer die Strahlenquelle mittels Messgeräte lokalisieren, aufspüren und in einen speziellen Transportbehälter zu sichern und zu bergen.

Der Strahlenschutztrupp Bez. Kitzbühel bedankt sich beim Bezirksfeuerwehrverband Kufstein für die Einladung zu diesem Übungstag. 

Bericht: Christian Hinterholzer
Fotos: Christopher Trutschnig

>>> Link BFV Kufstein

Zurück